Projekt Grenzgänger


Unsere Zwei-Mann-Crew:
Freddy Kuhlmann und Michaela Thol

Wir träumen von weiten Ozeanen, sternenklaren Nächten und fernen Ländern. Wir träumen von einem schnellen und stabilen Boot. Wir träumen von einfacher Handhabung bei kleinster Crew. Wir träumen von einem Trimaran.

Unser Prototyp: PoC - Proof of Concept
Jungfernfahrt am 27.7.2017 in Kerteminde
Bauzeit: knapp 2 Jahre



Unser aktuellster Blog-Eintrag:

87. Kurzer Zwischenstand

Ein kurzes Update zu unserem Stand: wir kommen weiterhin gut voran.

 

Die Anlaschpunkte sind inzwischen mit unserer Fußreling eingerahmt und verspachtelt worden.

 

Dann haben wir in einem Versuch, den Überblick zu behalten, eine Aufstellung gemacht, welche Schritte im Rumpfinneren als nächstes geschehen müssen. Ich habe diese einzelnen To Do’s dann auf Kärtchen festgehalten und an unsere Regalwand gepinnt. Den ersten Punkt, nämlich die unteren Hohlkehlen an den Segmentübergängen spachteln und laminieren, haben wir am Samstag erledigt.

 

Die Rumpfseiten sind von Freddy in den letzten Tagen fleißig weiter gespachtelt worden. Vorn, auf den ersten 3-4 Metern, fehlt uns noch etwas Material, aber so langsam wird es absehbar. Das Dach vom Decksaufbau ist auch bereits „in Bearbeitung“. Hier werden wir erstmal nur grob die Kehlen zuspachteln und kümmern uns dann um die Beam-Auflagen.

 

Eine der nächsten Aufgaben wird dann auch noch die PoC selbst, denn die muss bald mal aus dem Wasser heraus. Die Beams der PoC haben eine neue Deadline bekommen: Januar 2021. Dann zuckeln wir mit unserem Trailer wieder Richtung „boot“ - sofern die denn … wie und was auch immer kurzfristig entschieden wird, wir planen diesen für uns so spannenden Termin erstmal weiterhin ein.