Sonderbeitrag

Heute ein kleiner Exkurs zu einem von Freddy entwickelten Teil, das bei sämtlichen Flutungsaktionen zum Einsatz kommt: das Super-Hightech-Spezial-Tiefzieh-Fixierungs-Harzverteilungs-Luftabsaugungs-Kreuzungsstück. Kurz: SHSTFHLK. Oder auch Kreuzungsstück.

 

Freddy hat sich das Teil ausgedacht, als wir angefangen haben, große, voluminöse Polyurethan-Schäumwerkzeuge in unserer Art und Weise (Styrodurleisten, Glasfasergelege, im Vakuum-Infusionsverfahren mit Epoxidharz getränkt) zu fertigen.

 

Die Aufgaben dieses Kreuzungsstücks sind folgende: 

  • Fixierung des Spiralschlauchs
  • Unterstützung der Harzverteilung und Luftabsaugung
  • Verbindungselement der Luftabsaugung durch die Vakuumfolie

Durch den Hohlraum unterstützen wir die Trennung zwischen dem fließenden Harz und der absaugenden Luft. Das schwere Harz bleibt unten am Boden und fließt statt nach oben in den Luftschlauch weiter seitlich im Spiralschlauch. Die Luft sammelt sich oben im Hohlraum und kann weiterhin abgesaugt werden. Erst wenn so viel Harz im Spiralschlauch ist, dass das Harz bis nach oben in den Hohlraum steigt, gerät es in den Luftschlauch, der dann mit dem Kugelhahn gesperrt werden muss. 

 

Das Teil funktioniert super und die Abdichtung ist sehr einfach. Also, falls ihr euch mit Vakuum-Infusion beschäftigt und Interesse an unserem SHSTFHLK habt: kontaktet uns!